Häufig gestellte Fragen

Fachkundekurse (Verkehrsleiter)

Wer nimmt die Prüfung ab?

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) am Wohnsitz des Teilnehmers. Dort sollte man sich so früh wie möglich anmelden, weil die Plätze oft sehr schnell ausgebucht sind und längere Anmeldefristen bestehen können.

Was passiert, wenn ich die Prüfung nicht bestehe?

Man kann die Prüfung beliebig oft wiederholen. Am besten die zuständige IHK fragen. Bei der IGS kann man den kompletten Kurs zu ermäßigten Gebühren wiederholen.

Wie sind die Erfolgsaussichten bei der Prüfung?

Die Prüfung darf nicht unterschätzt werden. Jedoch ist die Bestehensquote der IGS-Teilnehmer im Vergleich zum Bundesdurchschnitt sehr hoch.

Was ist, wenn zwischen Lehrgangsende und Prüfungstermin zu viel Zeit vergeht?

Bei der IGS wird dann ein kostenloser Zusatztermin angeboten.

Wie läuft der Unterricht ab?

An allen Tagen wird neuer Lehrstoff behandelt und der Lehrstoff aus den Vortagen wiederholt. Ein Schwerpunkt während des gesamten Lehrgangs ist das Erlernen der Fahrzeugkalkulation, die bei der Prüfung sehr viele Punkte bringt. Täglich werden Prüfungsfragen und Rechenaufgaben geübt, besprochen und wiederholt.

Ist der Kompaktkurs nicht zu knapp bemessen?

Unsere Teilnehmer schneiden beim Kompaktkurs in der Regel deutlich besser ab als bei längeren Veranstaltungen, da der Lehrstoff bei uns intensiv am Stück gelernt und geübt wird. Außerdem spart man Zeit, d.h. man braucht weniger Urlaub bzw. muss den eigenen Betrieb nicht so lange alleine lassen. Nach über 30 Jahren Erfahrung mit vielen tausend Teilnehmern sagen wir: der kompakte Unterricht am Stück bringt den Teilnehmern am meisten - und wird auch von der überragenden Mehrzahl der Interessenten nachgefragt. Längere Veranstaltungen, die sich in Abendkursen über viele Wochen hinziehen, haben den Nachteil, dass man zum Schluss oft vergessen hat, was am Anfang unterrichtet wurde.

Wo kann ich eigentlich parken?

In KÖLN am besten im Justizparkhaus hinter dem Landgericht/Amtsgericht - Einfahrt über die Rudolf-Amelunxen-Straße. Dort können Sie kostenlos parken. Einzelheiten finden Sie in unseren Anschreiben bzw. in der Wegbeschreibung.
In
HAMBURG bestehen bei frühzeitiger Anfahrt gute Möglichkeiten im näheren öffentlichen Straßenraum, ggf. direkt vor der Tür, oder auf größeren kostenpflichtigen Parkplätzen in der Nähe, z.B. Ecke Friesenstraße/Süderstraße oder beim Hotel Ambassador (Zufahrt zum Hotelparkplatz über den Wandalenweg, an der Rezeption nach freien Parkplätzen fragen, Hoteleingang über den Parkplatz).

Wie sieht es mit Förderung durch die Arbeitsagentur aus?

Das ist von Fall zu Fall verschieden. Wir haben schon viele Teilnehmer gehabt, die gefördert worden sind. Am besten die zuständige Arbeitsagentur fragen. Wir sind als zertifizierter Bildungsträger nach AZAV zugelassen.

Wird mir auch nach dem Lehrgang geholfen?

Wir sind auch nach dem Lehrgang für Sie da und helfen Ihnen, zum Beispiel, wenn sich bei Ihrer persönlichen Prüfungsvorbereitung zu Hause noch Fragen ergeben. Wir organisieren auf Wunsch auch den Kontakt zu anderen Prüfungsteilnehmern und geben aktuelle Erfahrungsberichte von Prüfungsteilnehmern an Sie weiter, wenn wir davon erfahren. Auch Zusatzschulungen sind nach Vereinbarung möglich.

Kann ich auch Unterstüztung bei der Beantragung der Lizenz bekommen?

Ja, wir können nach Vereinbarung gerne die Beantragung der Lizenz für Sie übernehmen.

Kann ich auch Unterstützung bei der Existenzgründung bekommen?

Ja, wir können Sie nach Vereinbarung gerne bei Ihrer Existenzgründung unterstützen, z.B. bei der Erstellung und Prüfung von Angeboten oder bei der Suche nach Auftraggebern.

Was ist, wenn ich die Prüfung nicht im ersten Anlauf schaffe, aber schon dringend einen Verkehrsleiter brauche?

Wir können Sie mit unseren Kontakten bei der Suche nach einem Verkehrsleiter unterstützen oder Ihnen ggf. selbst für eine gewisse Zeit als Verkehrsleiter aushelfen.

Wie kann ich mich vor dem Lehrgang beraten lassen?

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um den Lehrgang und die Prüfung. Rufen Sie uns einfach an oder mailen Sie. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.
Ihr Ansprechpartner ist:

Uli Koßmann (Geschäftsführer IGS-Institut)
uli.kossmann@igs-net.de
0173 - 5999802
oder 0221 - 94 15 086 für Köln
oder 040 - 238 557 33 für Hamburg

Muss ich für den Lehrgang über Vorkenntnisse verfügen?

Ein gewisses Vorwissen ist gut, aber keine Voraussetzung. Viele Teilnehmer sind Quereinsteiger.

Welche Unterlagen bekomme ich?

Sie bekommen von uns zu Beginn des Lehrgangs einen umfangreichen Schulungsordner, der den Lehrstoff und zahlreiche Wiederholungsaufgaben und Rechenaufgaben zum Üben enthält. Wir arbeiten seit über 30 Jahren mit unseren eigenen Schulungsunterlagen und haben für jeden Fachkundelehrgang ein eigenes Skript erstellt, das wir laufend an die aktuellen Prüfungsfragen anpassen. Der Schulungsordner wird mit Beginn des Lehrgangs Ihr Eigentum und ist in der Kursgebühr enthalten.

Kann ich den Schulungsordner auch schon früher bekommen?

Im Regelfall können wir Ihnen den Schulungsordner erst zu Beginn des Kurses aushändigen, da wir das Lehrmaterial ständig aktualisieren, insbesondere, wenn wir von neuen Prüfungsfragen erfahren. Wir lassen daher die Schulungsunterlagen immer erst kurz vor Kursbeginn drucken.